RIDING IN REAL HARMONY
RIDING IN REAL HARMONY

Eine Übersicht weiterer Themen ist auf der linken Seite bei den grünen Reitern zu finden.

Pferde sind ehrliche und besondere Lebewesen, die sich anmutig und stolz bewegen können. Ihre Stärke ermöglicht es uns auf Ihnen zu reiten. Die Natur hat das Pferd nicht als Last- bzw. Tragtier geschaffen. Daher sollte der Mensch es bestmöglich vorbereiten und unterstützen, um es vor Schäden zu schützen. Nur dann kann die Arbeit mit dem Pferd annähernd pferdegerecht sein. Eine solche Ausbildung braucht Zeit, Verständnis und Geduld. Ich möchte auf eine Art der Zusammenarbeit mit dem Pferd hinweisen, bei der die erfolgreiche gemeinsame Kommunikation von Pferd und Reiter stets present ist, die auf der Grundlage von gegenseitgem Vertrauen, gegenseiter Achtung und Respekt aufgebaut wurde. Diese Art oder Form der Zusammenarbeit mit dem Pferd kann das eigene Lebensgefühl positiv begleiten. 

  

Erste Ansätze zur Schulparade

Viele Pferde sind sehr sensibel, sie lassen sich nicht gerne in eine bestimmte Form zwängen. Diese Pferde reagieren sehr empfindlich auf unsere Stimmung. Daher versucht bitte ggf. eure Zwänge, den Zeitdruck oder auch euren Stress vor dem Besuch beim Pferd abzulegen. Man sollte auch bedenken, das Leistungsdruck zu Stress führen kann. Ein Reiter, der während einer Lerneinheit nicht mit seinen Gedanken beim Pferd sein kann, kann auch nicht erwarten, dass das Pferd seinen Anweisungen folgt. 

Es ist auch nicht sinnvoll das Pferd korrigieren zu wollen, wenn man selbst die faslchen Signale gegeben hat. Letztendlich ist es die ständige Arbeit an einem selbst und der Kommunikation mit dem Pferd. Sinnvolle Mittel dafür sind die Hilfen, die Stimme, die geistige Kommunikation oder auch die Körpersprache. Ich muss so kommunizieren, dass mein Pferd mich auch wirklich verstehen kann. Wir sollten die Pferde wieder mehr beobachten.

Wie verhalten sie sich, wenn wir in ihrer Nähe sind?Wie verhalten sie sich, wenn wir wieder weg sind? 

 

Nimm Dir für deinen Besuch beim Pferd ausreichend Zeit und begegne ihm mit einer positiven Aura. Es soll sich in unserer Nähe wohl fühlen.  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Bild, und Text, Mandy Mittman- Riding In Real Harmony 2014